Nichts ist so wichtig, wie die Luft zum Atmen. Trotzdem ist sie ständiger Belastung ausgesetzt-in Räumen durch unangenehme Gerüche oder in Städten durch Autoabgase und Feinstaub. TitanShield®-Produkte wirken in beiden Bereichen. Üble Gerüche werden beseitigt, giftige Stickoxide (NOX) und organischer Feinstaub werden abgebaut. Stickoxide aus Autoabgasen belasten die Luft in unseren Innenstädten. Sie führen zu Atemwegserkrankungen, lösen Allergien aus und greifen darüberhinaus Gebäude an. TitanShield® baut die giftigen Stickoxide zu ungiftigem Nitrat ab, welches vom Regen einfach abgespült wird. TitanShield® - Schlüssel für eine saubere und gesunde Luft– immer und überall!

LUFTREINIGUNG
airpolution.jpg
Die Aufgabe:
  • Außenluft-Reinigung (Fahrzeug- und Industrieabgase)

  •  Innenluft-Reinigung (Sick Building Syndrome, flüchtige organische Verbindungen)

  • Luftreinigungs-Geräte und Filter Industrie

TitanShield® ist die nächste Generation der Luftreinigungs-Technologie. Das Produkt ist in der Lage mehr als 85 % der schädlichen Gase, z.B. Abgas-Stickoxide (NOx), Formaldehyd, Benzol und VOCs (flüchtige organische Verbindungen) wirkungsvoll zu beseitigen. In Verbindung mit Licht produziert TitanShield® Hydroxylradikale und Löcher (h+), welche mit organischen Substanzen und schädlichen Gasen reagieren und dabei Wasser und Kohlendioxid produzieren. TitanShield® reagiert photokatalytisch, bleibt also sehr lange aktiv und verbraucht sich nicht. TitanShield® ist technologisch sogar in der Lage, die Photokatalye auch bei schwachem UV-Licht im Innenbereich zu nutzen.

Die Lösung:
luftreinigung.jpg

 

  • Reinigt die meisten Luftverschmutzungen incl. NOx und VOCs

  • Wandelt giftige Gase zu H2O und CO2 um

  • Umweltfreundlich, keine zusätzliche Umweltverschmutzung

  • Zersetzt organische Substanzen

  • Neutralisiert unangenehme Gerüche

Vorteile:

Liste der photokatalytisch abbaubaren organischen Schadstoffen (EPA)

1,1,1-trichloroethane
ethylidene chloride
trichlorohydrin
dcetylenedichloride
1,2-dichloropropane
dinitrotoluene
1,3-butadiene
1,3-dichloropropene
2,2,4-trimethylpentane
omal
2,4,6-trinitrotoluene
fenclofenac
methyltoluidine
teraconic
dinitrotoluene
amino nitroge
aminobiphenyl
chloraniline
chlordimeform
homohydroquinone
nitrotyrosine
accenaphthene
acetaldehyde
acetamino
chlorothalonil
dimethyl sulfide
1,2,4-pseudocumene
1,2-dibromoethane
1,2-dichloroethane
2,4-dichlorophenol
disolfoton
dioctylphthalate
detylphthalate
endosulfan
epichlorohydrin
ethylaniline
ethene
vinyl-ethyl alcohol
fluoranthene
fluorene
formaldehyde
methyl isopropyl ether
MTBE
miecanyin
2,2-dichlorodiethyl
nitrobenzene
N,N-dimethylaniline
naphthalene
naphthylamine
triglycylglycine
nitrobenzene
nitrofen
glycerin
butyl glycol

monobutyl phthalate
nitrosobutylamine
ethyl perchloride
diisocyanate
n-hexane dinitrotoluene
2,4-tolylene
dinitrotoluene
acetylaminofluorene
2-aminoanthraquinone
chloroketol
chlorophenol
carbitol
2-methylnaphthalene
2-nitropropane
xenol
acraldehyde
propanamide
acroleic
acrylonitrile
aldrin
aminobenzene
anthracene
antiparasitic
benzoyl
benzene
hexachlorobenzene
hexachlorobutadiene
acetone
acerophenone
benzal chloride
thiacetamide
ethyl bromide
bromoform
butyl acrylate
1,4\-dihydroxybenzene
indenofluorene
isophorone
isopropyl ethylene
malachite
malathion
maleic acid
mancozeb
cyanuramide
carbinol
paspertin
2-hexanone
abrodil
hexone
nitrosulfamide
nitrosotoluene
N-nitroso-piperidine
pentane
octane
cyclic ketone

o-methoxyaniline
o-nitroaniline
PCB
propene
propanamidezan
parathion
chloroxylenol
m-cresotyl
nitrosopyrrolidine phenyl
phthalate
butanal
caprolactam
captan
carbon subsulfide
carbon tetrachloride
oxythiamine
phenol
phenanthrene
phenylic acid
pesticide
DDVP
chlorobenzene
clobenfurol
aldrine
anodynon
chloroform
chlorobutadiene
propoxur
propionyloxy
diaminoazobenzene
sumaresinol
chlorobenzoyl chloride
benzoperoxide
benzanthracene
cchromene
benzoic
chlorobenzaldehyde
ethyl perchloride
phenylog
phenylene-diamine
benzopyridine
benzoquinone
chlorofos
oil of sassafras
butyl alcohol
mancozeb
phenylacrtic acid
terephthalate
butyl mercaptan
polyurethane
vinylphenyl acetate
ethylene bromiide
ethylene chloride
ethylene nichloride

dimethyl benzene
picric acid
pentachlorophenol
ethyl peroxide
o-toludine
sulfocarbamide
methylbenzene
toluene diisocyanate
chlorodifluoromethane
richlorothylene
triethylamine
trinitrophenol
rimethyl phosphate
chloroacetic anhydride
chlorostyrene
mtolunitril
cumene
cyclohexane
anone
dibenzofuran
dichloroaniline
dichlorodifluoromethane
acaricide
ethyl thiother
cyanmethine
dimethylformamide
heptane
propaldehyde
tetrachlorothane
stirofos
tetrahydrofuran
hexachloro-cyclopentadiene
pentachloronitrobenzene
homo-hydroquinone
carbonyl fluoride
phthalic anhydride
nitrosodiethylamine
nitrosopyrrolidine
nitrosodibutylamine
nitrosodiisopropylamine
sodium alizarinsulfonate
methylamine
p-methoxyphenylalanine
3-amino-2,5-dichlorobenzoic acid
bromodichloromethane
pentachlorodiphenyl